Start
unser Angebot
Kurse
shop
 




Eier richtig kochen

  Lebensnotwenige Stoffe erhalten  
 


Das Ei hat alle lebensnotwenidgen Stoffe und zwar: Eiweiß, Gelatine, Silicium, Mineralstoffe, wertvolles Cholesterin, Vitamine, Spurenelemente, Fermente und Enzyme sowie Aromastoffe.

Um diese Stoffe so gut wie möglich zu erhalten ist es sehr wichtig, dass das Ei schonend zubereitet wird, indem es nicht zu heiß gekocht oder das Wiener Schnitzel, Cordon bleu, Pariser, Faschierter Braten (Hackbraten) nicht zu heiß gebraten und gebacken wird.

 
Eier


   Eier weich kochen
    Eier hart kochen

Das
Wasser muss eine Temperatur von 85° C haben (siehe Kropf Präzisions- Thermometer oder Wasserthermometer). Mit einem Löffel wird das Ei hineingegeben.

Möchte man weiche Eier, so werden sie bei durchschnittlicher Größe
ca. 8 Minuten gebrüht.

 


Beim Hartkochen von Eiern sollte die Wassertemperatur nicht heißer sein, sondern das Ei wird länger gebrüht, je nach gewünschter Kernweiche ca. 12 bis 14 Minuten.
Bei dieser Zubereitung wird es zwischen dem Eigelb und dem Eiweiß keinen grünblauen Rand mehr geben.


 
 Hitzeschonend zubereitete Fleischgericht von Marcel Kropf
 


Außerdem finden Sie bei uns viele gute und erprobte Rezepte für wohlschmeckende Köstlichkeiten. Marcel Kropf, qualifizierter Kursleiter für Fleischverarbeitung seit 35 Jahren und bekannt im ganzen deutschsprachigen Raum, hat sie zusammengestellt und führt sie mit Erfolg in seinen Aktiv-Kochkursen vor. Bei unseren Kursen können Sie mit allen Sinnen erleben, wie köstlich, hitzeschonend zubereitete Fleischgerichte schmecken.
 


 
  Marcel Kropf Inh. Christian Kropf: Gewürze, Fleisch und Erfindungen